english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Portrait von MA Sara Ehrlich

MA Sara Ehrlich

ehemalige Mitarbeiterin
Gruppe: Gesellschaft

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Geographie und Geoökologie
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe
Germany



Sara Ehrlich, MA

Regionale Resilienz und Rückbau

Bitte beachten Sie, dass diese Seite nicht mehr aktualisiert wird.

Themen

  • Resilienzforschung
  • Regionale Aspekte vom Rückbau von Atom-/Kernkraftwerken
  • Energiegeographie
  • Integrative Geographie (sozial-ökologische Forschung)
  • Stadtgeographie (Schrumpfungsprozesse)

Lebenslauf

2011 - 2015

Sara Ehrlich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Humangeographie des Instituts für Geographie und Geoökologie am KIT.

2010 - 2011
Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin im interdisziplinären DFG-Projekt SenTra (Psychologie und Geographie, Heidelberg) , welches anhand von GIS-Technologie die außerhäusliche Mobilität älterer Menschen untersuchte.

 2009

Ihre Magisterarbeit schrieb sie in Zusammenarbeit mit dem Institut für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt am Main  zum Thema „Neue Wege wagen: Städtische Abwasserentsorgung dezentralisieren. Perspektiven einer nachhaltigen Wasserver- und -entsorgung am Fallbeispiel Chemnitz“.

Sara Ehrlich studierte Geographie, Ethnologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Mainz .

 

Projekte

  • BMBF-Projekt: „Technische, wirtschaftliche, soziale und politische Folgen durch den Rückbau eines Kernkraftwerks auf regionaler und lokaler Ebene – Analyse aktueller Beispiele in Baden-Württemberg zur Erstellung eines Zukunftsmodells (FoRK)“

Lehre

  • Seit SS 2012 Humangeographisches Geländepraktikum
  • Seit WS 2012/2013 Übung für Sozialgeographie
  • Seit SS 2013 Übung für Politische Geographie

 

 

Publikationen