english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Portrait von Dipl.-Geoökol. Tobias Wirsing

Dipl.-Geoökol. Tobias Wirsing

Forschung, Lehre
Gruppe: Böden

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Geographie und Geoökologie
Reinhard-Baumeister-Platz 1
76131 Karlsruhe
Germany 



Tobias Wirsing

Themen

  • Ökologie und Management grundwasserbeeinflusster Ökosysteme
  • Modellierung von Bodenwasserhaushalt und Grundwasserströmungen
  • Böden Baden-Württembergs im Landschaftsbezug
  • Risikomanagement im Ressourcenschutz kommunaler Wasserversorger (nach DVGW W 1001)
  • Tiergruppen: Vögel, Amphibien, Libellen

Lebenslauf

Seit 2016 Dissertation am Institut für Angewandte Geowissenschaften / Bereich Hydrogeologie im Thema „Konzeption eines ökologischen Ressourcenmanagements für die Trinkwassergewinnung in Natura2000-Gebiete am Beispiel der Wasserversorgung der Stadt Karlsruhe“
2008-2018 Akademischer Mitarbeiter am Institut für Geographie und Geoökologie (KIT)
Seit 2007 Freiberuflicher in den Themenfeldern
Risikomanagementsysteme für kommunale Trinkwasserversorger
Grundwasserabsenkung und Naturschutz Bodenwasserhaushaltsmodellierungen Temperaturfeldberechnungen für WW-Wärmepumpen Avifaunistische Kartierungen Botanische Kartierungen
2007 Diplomarbeit „Erstellung von Bodenfunktionskarten im Wassersicherstellungsgebiet Kastenwört“.
2003 Mitarbeit im Projekt Tuna Woman Development / Ghana
2000-2007 Studium der Geoökologie (Universität Karlsruhe und Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.)

Projekte

BECycles - Element cycling as a function of land-use intensity and biodiversity in the Biodiversity Exploratories

Lehre

  • Landschaftsökologisches Praktikum (LÖP)
  • Exkursion zur physischen Geographie von Karlsruhe und Umgebung
  • Bodenkundliches Gelände- und Laborpraktikum

Betreute Abschlussarbeiten

2015

  • Urangehalte in Böden und Grundwasser des Wasserschutzgebiets Durlacher Wald

2014

  • Abschätzung des standortkundlichen Potentials von Böden zur Etablierung von mageren Flachland Mähwiesen
  • Risikopotentialabschätzung von Schadstoffen in Fließgewässern für die Trinkwassergewinnung im Wasserschutzgebiet Hardtwald
  • Bodenkundliche Beschreibung der landwirtschaftlichen Flächen des Kaulevereins im Hochland von Nepal und Abschätzung deren Kalkungsbedarfs

2013

  • Erfassung und Bewertung von Schwermetallgehalten im Oberboden der alten Standortschießanlage Rheinstetten-Mörsch
  • Analyse der Ausbreitung des Uhus (Bubo bubo) in die Flussauen des Oberrheingrabens
  • Bodenkartierung des FFH-Gebiets „Alter Flugplatz Karlsruhe“

Vorher

  • Konzept- und Maßnahmenentwicklung zur Gewährleistung von Mindestwasserständen entlang der Fritschlachschlut

Publikationen

Beiträge in referierten Zeitschriften
2017Wirsing, T., Wirsing, A. (2017): 10 Jahre avifaunistisches Monitoring zur Ableitung eines Indikators zur ökologischen Zustandsbewertung des EU-Vogelschutzgebiets "Maintal zwischen Schweinfurt und Dettelbach". Ornithologischer Anzeiger 55(2-3), S. 122–138.

2015Wirsing, T., Neukum, C., Goldscheider, N., Maier, M. (2015): Integration der bodenkundlichen Filter-und Pufferfunktion in die hydrogeologische Vulnerabilitätsbewertung. Grundwasser 20(3), S. 215–224. 10.1007/s00767-015-0297-5 PDF

2010Wirsing, T., Deinlein, W., Hofmann, B., Maier, M., Roth, K. (2010): Modellierung des Bodenwasserhaushalts als Prognoseinstrument zur praxisnahen Abschätzung der Umweltauswirkung einer Grundwasserabsenkung. Gwf-Wasser/Abwasser 2010(2), S. 182–189.

Beiträge in Zeitschriften und Reihen (nicht referiert)
2016Wirsing, T., Goldscheider, N., Schönthal, M., Maier, M. (2016): Bewertung der Verschmutzungsempfindlichkeit des Grundwassers. Neue Datengrundlagen erfordern die fachübergreifende Anpassung etablierter Methodenstandards. AWBR-Jahresbericht 47, S. 103–115.

2015Mangold, D., Wirsing, T. (2015): Analysen zur Ausbreitung des Uhus Bubo bubo in die Flussauen des Oberrheingrabens. Eulenrundblick 65, S. 18f.

2011Wirsing, T., Burger, D., Schönthal, M., Maier, M. (2011): Beweissicherung bei Grundwasserentnahmen: Vegetationskundliches Monitoring vs. Modellierung des Bodenwasserhaushalts. Böden verstehen - Böden nutzen - Böden fit machen. Berlin. PDF

2010Wirsing, T., Deinlein, W., Hofmann, B., Burger, D., Maier, M., Roth, K. (2010): Modeling of the soil moisture as a forecasting tool for the practical assessment of the environmental impact of a drop in the groundwater table. ConSoil 2010, Conference Proceedings. Salzburg.

Wirsing, T., Schönthal, M., Maier, M., Roth, K. (2010): Prognosesicherheit eines Bodenwasserhaushaltsmodelles bei Grundwasserabsenkungen: Vergleich von Modellergebnissen mit Ergebnissen der Vegetationsbeobachtung auf Dauerbeobachtungsflächen. AWBR-Jahresbericht 41, S. 95–111.

Wirsing, T., Waldenmeyer, G., Burger, D., Hofmann, B., Maier, M., Roth, K. (2010): Bodenwasserhaushaltsmodellierung in der Planungspraxis: Ein geplantes Wasserwerk in der Rheinaue. Forum der Geoökologie 21(3), S. 19–23.

2006Wirsing, T. (2006): Ornithologischer Methodenvergleich: Vergleich von Linienzählung und Punkt-Stopp-Zählung an Hand der Ergebnisse einer Revierkartierung im Bienwald/Südpfalz. Vogelwarte 44(3), S. 159–169.

Wirsing, T. (2006): Verteilung von Schwermetallen in Mooren: Möglichkeiten eines historischen Überblicks? Ist eine objektive Forschung gewährleistet? GRIN-Verlag.

2000Wirsing, T. (2000): Libellenkartierung am Altmühlsee und in der nahen Seeumgebung. Altmühlseebericht 8, S. 72–91.

1999Kamp, J., Miethaner, S., Römhild, M., Wirsing, T., Zitzmann, S. (1999): Ornithologischer Jahresbericht Altmühlsee 1999. Altmühlseebericht 7, S. 2–73.

Buchkapitel
2016Norra, S., Burghardt, W., Emeis, S., Gebhardt, O., Heller, C., Klingenfuss, C., Lehmann, B., Möller, D., Schwarze-Rodrian, M., Tschöpe, M., Wessolek, G., Wirsing, T. (2016): Stadtnatur sichert funktionsfähige Böden und Gewässer. S. 86–97. In: Naturkapital Deutschland - TEEB DE, Kowarik, I., Bartz, R., Brenk, M. (Hrsg.): Ökosystemleistungen in der Stadt – Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen. PDF

2014Burger, D., Wirsing, T. (2014): Bodengesellschaften der naturräumlichen Einheiten im Stadtgebiet Karlsruhes. S. 78f.. In: Bräunche, E., Kramer, C., Ludäscher, P., Zibat, A., Wiktorin, D. (Hrsg.): Atlas Karlsruhe. 300 Jahre Stadtgeschichte in Karten und Bildern.

Veröffentlichungen in Tagungsbänden
2009Hofmann, B., Königer, F., Dietz, S., Wirsing, T., Maier, M., Roth, K. (2009): Entwicklung eines Sensors zur Messung des Bodenwassergehalts im Tiefenprofil für den Einsatz in Einzugsgebieten von Trinkwasserwerken. In: Schuhman, R.: Berichtsband zum Workshop 2009.