Portrait von Dr. rer. nat. Christian Damm

Dr. rer. nat. Christian Damm

  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

    Institut für Geographie und Geoökologie
    Abteilung Aueninstitut
    Josefstr.1
    D-76437 Rastatt

Christian Damm

Auenökologie und Fließgewässerökologie, Projektakquise/Drittmittelwerbung

Themen

  • Auenökologie
  • Auenrenaturierung - Deichrückverlegungen
  • Vegetationskunde

Lebenslauf

Seit 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am KIT - Aueninstitut
2002-2011 Projektleiter Naturschutzgroßprojekt „Lenzener Elbtalaue“
2001 Dissertation Systematisch-Geobotanisches Institut, Göttingen: A Phytosociological Study of Glacier National Park, Montana, U.S.A., with Notes on the Syntaxonomy of Alpine Vegetation in Western North America.
1993 Diplomarbeit: Untersuchungen zur Flora des Brockens.

Projekte

  • Machbarkeitsstudie zur Redynamisierung der Rastatter Rheinaue
  • RESI (River Ecosystem Service Index) - Entwicklung eines Ökosystemleistungs-basierten Bewertungsindexes für Managementoptionen in Flussauenlandschaften
  • RESI-Lahn: Fallstudie zur Anwendung des RESI

Lehre

SS 2020

  • Botanische Bestimmungsübungen
  • Seminar Ökosystemmanagement
  • Regionalseminar Große Alpenexkursion
  • Große Alpenexkursion

WS 2019/2020

  • Geländepraktikum Methoden der Umweltforschung

SS 2019

  • Botanische Bestimmungsübungen
  • Seminar Ökosystemleistungsmanagement
  • Forschungsprojekt Ökosystemleistungsmanagement

WS 2018/2019

  • Sampling und Experimentelles Design
  • Geländepraktikum Methoden der Umweltforschung

SS 2018

  • Seminar Ökosystemleistungsmanagement
  • Forschungsprojekt Ökosystemleistungsmanagement
  • Regionalseminar Große Alpenexkursion
  • Große Alpenexkursion

Betreute Abschlussarbeiten

  • Drohnengestütztes Photogrammetrisches Monitoring von Probeflächen in der Rastatter Rheinaue (BA Hochschule Karlsruhe)
  • Management von Trockenlebensräumen in ehemaligen Kiesabbauflächen im Regierungsbezirk Karlsruhe (BA)
  • Verbreitung von Allium ursinum an Auenstandorten in der Rastatter Rheinaue
  • Entwicklung und Erprobung eines Konzeptes für das photogrammetrische Monitoring morphologischer Veränderungen in der Rastatter Rheinaue (BA Hochschule Karlsruhe)
  • Ökologische Untersuchungen zur Makrophytenvegetation der gießenartigen Gewässer der Rastatter Rheinaue (BA)
  • Application of the River Ecosystem Service Index in the Upper Rhine Floodplain (MA Universität Strasburg)
  • Artenzusammensetzung, -vielfalt und Biomasse der Krautvegetation unter Quercus robur und Populus x canadensis in der Rastatter Rheinaue (BA)
  • Abschätzung der oberirdischen Biomasse und des Kohlenstoffspeichers in der Rastatter Rheinaue (BA)
  • Sukzessionsgesellschaften eines Umlagerungsflusses - Vegetationkundliche Untersuchungen an der Mittleren Mulde (ZA)
  • Einfluss von Überschwemmungen und Klimavariablen auf das Wachstum von Salix alba L. in der Rastatter Rheinaue (BA)
  • Auswirkung von Überflutungsdauer und EInstrahlung auf die Artenzusammensetzung und -diversität der Krautvegetation in der Rastatter Rheinaue (BA)
  • Einfluss von Überschwemmungen und Klimavariablen auf das Wachstumsverhalten von Quercus robur L. in der Rastatter Rheinaue (BA)
  • Auswirkungen von Ausleitungskraftwerken auf die Auenvegetation an der oberen Isar (MA)
  • Die Auswirkungen des Sylvensteinspeichers auf die Wildflusslandschaft der Oberen Isar (BA)
  • Auswirkungen von anthropogenen Eingriffen in die Wildflusslandschaften der nördlichen Kalkalpen (MA)
  • Prägende Standortfaktoren der Alpenflüsse und ihre Wechselwirkungen mit der Auenvegetation (MA)
  • Voruntersuchung des freien Pendelraumes an der sächsischen Mulde (ZA)
  • Der freie Pendelraum der Blies im Kulturraum zwischen Blieskastel und Einöd (ZA)
  • Die historische Analyse und Erfassung des aktuellen Zustandes der Flusslandschaft an der Ammer (ZA)
  • Untersuchungen zur Struktur der Gewässersohlen und Bewertung der Habitatqualität des Interstitials in den Rhein-Seitengewässern des NSG Rastatter Rheinauen (Diplom)
  • Pionierbesiedlung nach Revitalisierungsmaßnahmen an der unteren Murg (Rastatt). (Bachelor)
  • GIS-gestützte Dokumentation der landschaftshistorischen Entwicklung im Gebiet des Naturparkes Lonjsko Polje unter besonderer Berücksichtigung der Flussbettverlagerung (Save, Kroatien) (Diplom)

Publikationen


2021
Stammel, B.; Fischer, C.; Cyffka, B.; Albert, C.; Damm, C.; Dehnhardt, A.; Fischer, H.; Foeckler, F.; Gerstner, L.; Hoffmann, T. G.; u. a. (2021). Assessing land use and flood management impacts on ecosystem services in a river landscape (Upper Danube, Germany). River research and applications, 37 (2), 209–220. doi:10.1002/rra.3669VolltextVolltext der Publikation als PDF-Dokument
2020
Damm, C. (2020). Leitbilder für die Renaturierung von Flussauen schaffen. Biodiversität im Meer und an Land. Vom Wert biologischer Vielfalt. Hrsg.: Jana Kandarr, Oliver Jorzik, Pia Klinghammer, Dierk Spreen, 126–129. doi:10.2312/eskp.2020.1.6.1VolltextVolltext der Publikation als PDF-Dokument
Malanson, G. P.; Virtanen, R.; Britton, A. J.; Jiménez-Alfaro, B.; Qian, H.; Petraglia, A.; Tomaselli, M.; Cooper, D.; Damm, C.; Pemble, R. H.; u. a. (2020). Hemispheric- and Continental-Scale Patterns of Similarity in Mountain Tundra. Annals of the Association of American Geographers, 110 (4), 1005–1021. doi:10.1080/24694452.2019.1677450
2019
Fischer, C.; Scholz, M.; Kasperidus, H. D.; Stammel, B.; Gelhaus, M.; Rumm, A.; Foeckler, F.; Damm, C.; Horchler, P.; Gerstner, L.; u. a. (2019). River Ecosystem Service Index (RESI) – Analyse und Bewertung der Ökosystemleistung "Habitatbereitstellung". Ergebnisse der Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Limnologie (DGL) und der Deutschen und Österreichischen Sektion der Societas Internationalis Limnologiae (SIL) : Hochschule Rhein-Waal (HSRW), Kamp-Lintfort, Kamp-Lintfort, 10.-14. Sept. 2018, 104–112, Eigenverlag der DGL.
Fischer, C.; Damm, C.; Foeckler, F.; Gelhaus, M.; Gerstner, L.; Harris, R. M. B.; Hoffmann, T. G.; Iwanowski, J.; Kasperidus, H.; Mehl, D.; u. a. (2019). The “Habitat Provision” Index for Assessing Floodplain Biodiversity and Restoration Potential as an Ecosystem Service—Method and Application. Frontiers in Ecology and Evolution, 7, Article No.483. doi:10.3389/fevo.2019.00483VolltextVolltext der Publikation als PDF-Dokument
Pusch, M. T.; Podschun, S. A.; Albert, C.; Damm, C.; Dehnhardt, A.; Fischer, C.; Fischer, H.; Foeckler, F.; Gelhaus, M.; Gerstner, L.; u. a. (2019). Ökosystemleistungen von Flussauen bewerten: Der RESI-Ansatz. Auenmagazin, (16), 6–10.
Schmitt, L.; Beisel, J.-N.; Preusser, F.; Jong, C. de; Wantzen, K.; Chardon, V.; Staentzel, C.; Eschbach, D.; Damm, C.; Rixhon, G.; u. a. (2019). Sustainable Management of the Upper Rhine River and Its Alluvial Plain: Lessons from Interdisciplinary Research in France and Germany. Sustainability Research in the Upper Rhine Region. Ed.: P. Hamman, 201–226, Presses universitaires de Strasbourg (PUS).
Warner, B.; Damm, C. (2019). Relocation of Dikes: Governance Challenges in the Biosphere Reserve “River Landscape Elbe-Brandenburg”. Nature-Based Flood Risk Management on Private Land. Ed.: T. Hartmann, 171–180, Springer International Publishing. doi:10.1007/978-3-030-23842-1_18VolltextVolltext der Publikation als PDF-Dokument
2018
Damm, C. (2018). Prozessorientierte Renaturierung der Rastatter Rheinauen. Forum der Geoökologie, 29 (1), 19–24.
Díaz-Redondo, M.; Egger, G.; Marchamalo, M.; Damm, C.; de Oliveira, R. P.; Schmitt, L. (2018). Targeting lateral connectivity and morphodynamics in a large river-floodplain system: The upper Rhine River. River research and applications, 34 (7), 734–744. doi:10.1002/rra.3287
Fischer, C.; Beichler, S. A.; Damm, C.; Foeckler, F.; Gelhaus, M.; Gerstner, L.; Pusch, M.; Rumm, A.; Stammel, B.; Scholz, M. (2018). River Ecosystem Service Index (RESI) – Erfassung undBewertung der Ökosystemleistung „Habitatbereitstellung“. Artenschutzreport, (38), 14–17.
Harms, O.; Dister, E.; Gerstner, L.; Damm, C.; Egger, G.; Heim, D.; Günther-Diringer, D.; Koenzen, U.; Kurth, A.; Modrak, P. (2018). Potenziale zur naturnahen Auenentwicklung : Bundesweiter Überblick und methodische Empfehlungen für die Herleitung von Entwicklungszielen. Bundesamt für Naturschutz (BfN). doi:10.19217/skr489
Podschun, S. A.; Albert, C.; Costea, G.; Damm, C.; Dehnhardt, A.; Fischer, C.; Fischer, H.; Foeckler, F.; Gelhaus, M.; Gerstner, L.; u. a. (2018). RESI - Anwenderhandbuch: Ökosystemleistungen von Flüssen und Auen erfassen und bewerten. Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) im Forschungsverbund Berlin. doi:10.4126/FRL01-006410777
Scholz, M.; Dister, E.; Ehlert, T.; Mehl, D.; Schneider, E.; Foeckler, F.; Damm, C.; Rumm, A.; Krüger, F.; Schulz-Zunkel, C.; u. a. (2018). Nutzungen, Auenzustand und Renaturierung. Biodiversität der Flussauen Deutschlands. Hrsg.: E. Schneider, 79–118, Bundesamt für Naturschutz (BfN). doi:10.19213/973163
2017
Wittmann, F.; Damm, C. (2017). Vielfalt und Gefährdung der Feuchtgebiete des Amazonasbeckens. Geographische Rundschau, 2017 (4), 46–53.
2016
Schindler, S.; O’Neill, F. H.; Biró, M.; Damm, C.; Gasso, V.; Kanka, R.; van der Sluis, T.; Krug, A.; Lauwaars, S. G.; Sebesvari, Z.; u. a. (2016). Multifunctional floodplain management and biodiversity effects: a knowledge synthesis for six European countries. Biodiversity and conservation, 25 (7), 1349–1382. doi:10.1007/s10531-016-1129-3
2014
Nabel, K.; Damm, C.; Felinks, B. (2014). Vegetationsentwicklung in der Deichrückverlegung Lenzener Elbtalaue nach Nutzungsaufgabe und Auenwald Initialpflanzungen - Ein Vergleich zwischen 1999 und 2009. Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg, 23 (1), 24–32.
Schindler, S.; Sebesvari, Z.; Damm, C.; Euller, K.; Mauerhofer, V.; Schneidergruber, A.; Biró, M.; Essl, F.; Kanka, R.; Lauwaars, S. G.; u. a. (2014). Multifunctionality of floodplain landscapes: Relating management options to ecosystem services. Landscape Ecology, 29 (2), 229–244. doi:10.1007/s10980-014-9989-y
2013
Angermann, K.; Eberstaller-Fleischanderl, D.; Juri, S.; Damm, C. (2013). Der Ufervegetationspflegeplan: Ein Werkzeug zur Optimierung der Gewaesserunterhaltung. Gewässer-Info, 58, 673–678.
Damm, C. (2013). Deichrückverlegung Lenzen. Kurzübersicht und Perspektiven eines Pilotprojektes. Perspektiven einer nachhaltigen Gewässer- und Auenentwicklung : Tagung des Bundesamtes für Naturschutz vom 20. - 21. November 2012 auf Burg Lenzen. Hrsg.: B. Felinks, 79–87, BfN.
Schindler, S.; Kropik, M.; Euller, K.; Bunting, S. W.; Schulz-Zunkel, C.; Hermann, A.; Hainz-Renetzeder, C.; Kanka, R.; Mauerhofer, V.; Damm, C.; u. a. (2013). Floodplain management in temperate regions: is multifunctionality enhancing biodiversity?. Environmental Evidence, 2 (10), Article no. 10. doi:10.1186/2047-2382-2-10VolltextVolltext der Publikation als PDF-Dokument
2012
Damm, C. (2012). Das Naturschutzgroßprojekt Lenzener Elbtalaue im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg. Modellprojekte zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt in den deutschen Biosphärenreservaten. Hrsg.: G. Niclas, 81–96, Bundesamt für Naturschutz (BfN).
2011
Damm, C.; Dister, E.; Fahlke, N.; Follner, K.; König, F.; Korte, E.; Lehmann, B.; Müller, K.; Schuler, J.; Weber, A.; u. a. (2011). Auenschutz - Hochwasserschutz - Wasserkraftnutzung : Beispiele für eine ökologisch vorbildliche Praxis ; Ergebnisse des F+E-Vorhabens (FKZ 3508 21 0100) des Bundesamtes für Naturschutz [Report]. Bundesamt für Naturschutz (BfN).
2009
Damm, C. (2009). Flussdynamik und natürliche Beweidung in der Lenzener Elbtalaue. Offenlandmanagement außerhalb landwirtschaftlicher Nutzungsflächen. Hrsg.: P. Finck, 67–74, Bundesamt für Naturschutz (BfN).
2005
Purps, J.; Damm, C.; Neuschulz, F. (2005). Re-establishing floodplain forests and dike relocation: a model project carried out at the Elbe River, Germany. Archiv fuer Hydrobiologieolume, 155 (1-4), 561–568.
2004
Purps, J.; Damm, C.; Neuschulz, F. (2004). Naturschutzgroßprojekt Lenzener Elbtalaue, Brandenburg-Auenregeneration durch Deichrückverlegung an der Elbe. Natur und Landschaft, 79 (9), 408–415.
1994
Damm, C. (1994). Vegetation und Florenbestand des Brockengebietes. Hercynia, 29 (1), 5–56.