Institut für Geographie und Geoökologie (IFGG)
Mitarbeiterbild_Lars_Gerstner

B.Sc. Lars Gerstner

  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

    Institut für Geographie und Geoökologie
    Abteilung Aueninstitut
    Josefstr.1
    D-76437 Rastatt


Lars Gerstner

Geoinformationssysteme (GIS), Kartographie

Themen

  • Analyse, Manipulation und Visualisierung von Geodaten

Lebenslauf

Seit 2014 Mitarbeiter am Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Geographie und Geoökologie, Abteilung Aueninstitut
2014 B.Sc. Kartographie und Geomatik, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Abschlussarbeit „Übersichtskarte „Flussauen in Deutschland“ des Bundesamtes für Naturschutz – Integration der KM-Segmentierung in der morphologischen Aue entlang von 10000 Flusskilometern“

Projekte

  • Natura2000 Managementplan "Rheinniederung zwischen Wintersdorf und Karlsruhe"
  • Entwicklungspotenziale von Auen und Flusslandschaften
  • Entwicklung eines länderübergreifenden Auenbiotopverbundes an der Unteren Mittelelbe
  • Machbarkeitsstudie zur Redynamisierung der Rastatter Rheinaue
  • RESI (River Ecosystem Service Index) - Entwicklung eines Ökosystemleistungs-basierten Bewertungsindexes für Managementoptionen in Flussauenlandschaften
  • RESI-Lahn: Fallstudie zur Anwendung des RESI

Publikationen

Beiträge in referierten Zeitschriften
2019Fischer, C., Damm, C., Foeckler, F., Gelhaus, M., Gerstner, L., Harris, R. M. B., Hoffmann, T. G., Iwanowski, J., Kasperidus, H. D., Mehl, D., Podschun, S. A., Rumm, A., Stammel, B., Scholz, M. (2019): The “Habitat Provision” Index for Assessing Floodplain Biodiversity and Restoration Potential as an Ecosystem Service—Method and Application. Frontiers in Ecology and Evolution 7(483), S. 249–483. 10.3389/fevo.2019.00483 PDF

2018Fischer, C., Beichler, S., Damm, C., Foeckler, F., Gelhaus, M., Gerstner, L., Pusch, M., Rumm, A., Stammel, B., Scholz, M. (2018): River Ecosystem Service Index (RESI) – Erfassung und Bewertung der Ökosystemleistung „Habitatbereitstellung“. Artenschutzreport 38, S. 14–17.

Beiträge in Zeitschriften und Reihen (nicht referiert)
2019Pusch, M. T., Podschun, S. A., Albert, C., Damm, C., Dehnhardt, A., Fischer, C., Foeckler, F., Gelhaus, M., Gerstner, L., Iwanowski, J., Hoffmann, T. G., Mehl, D., Rayanov, M., Ritz, S., Rumm, A., Scholz, M., Stammel, B., Thiele, J., Venohr, M. (2019): Ökosystemleistungen von Flussauen bewerten: Der RESI-Ansatz. Auenmagazin 16(2019), S. 6–10. PDF

Buchkapitel
2019Egger, G., Zittel, A., Juszczyk, I., Resch, C., Krupitz, W., Resch, S., Gerstner, L., Essl, F. (2019): 3.10 Invasive Arten - Verbreitung und Strategien. Kapitel 3, S. 202–211. In: Muhar, S., Muhar, A., Siegrist, D., Egger, G. (Hrsg.): Flüsse der Alpen: Vielfalt in Natur und Kultur.

Bücher
2018Harms, O., Dister, E. R., Gerstner, L., Damm, C., Egger, G., Heim, D., Günther-Diringer, D., Koenzen, U., Kurth, A., Modrak, P. (2018): Potenziale zur naturnahen Auenentwicklung – Bundesweiter Überblick und methodische Empfehlungen für die Herleitung von Entwicklungszielen. BfN-Skripten 489, 60 S., BfN (Bonn - Bad Godesberg) 10.19217/skr489 PDF

Podschun, S. A., Albert, C., Costea, G., Damm, C., Dehnhardt, A., Fischer, C., Fischer, H., Foeckler, F., Gelhaus, M., Gerstner, L., Hartje, V., Hoffmann, T. G., Hornung, L., Iwanowski, J., Kasperidus, H. D., Linnemann, K., Mehl, D., Rayanov, M., Ritz, S., Rumm, A., Sander, A., Schmidt, M., Scholz, M., Schulz-Zunkel, C., Stammel, B., Thiele, J., Venohr, M., von Haaren, C., Wildner, M., Pusch, M. (2018): RESI - Anwendungshandbuch: Ökosystemleistungen von Flüssen und Auen erfassen und bewerten. Berichte des IGB 31/2018, 187 S., Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (Berlin) 10.4126/FRL01-006410777 PDF

Veröffentlichungen in Tagungsbänden
2019Fischer, C., Scholz, M., Kasperidus, H. D., Stammel, B., Gelhaus, M., Rumm, A., Foeckler, F., Damm, C., Horchler, P., Gerstner, L., Podschun, S. A., Pusch, M. (2019): River Ecosystem Service Index (RESI) – Analyse und Bewertung der Ökosystemleistung "Habitatbereitstellung". S. 104–112. In: Ergebnisse der Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft güt Limnologie (DGL) und der deutschen und österreichischen Sektion der Societas Internationalis Limnologiae (SIL) – Hochschule Rhein-Waal (HSRW), Kamp Lintfort.