english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Wohnbiographien in ihrer räumlichen und sozialen Differenzierung. Eine Anwendung der ‚life-course-perspective‘ (LCP) auf die Migrationsbiographien in den siedlungsstrukturellen Gemeindetypen Deutschlands

Wohnbiographien in ihrer räumlichen und sozialen Differenzierung. Eine Anwendung der ‚life-course-perspective‘ (LCP) auf die Migrationsbiographien in den siedlungsstrukturellen Gemeindetypen Deutschlands
Ansprechpartner:

Melanie Kappler

Förderung:

Feasibility Studies of Young Scientistc (FYS, KIT)

Starttermin:

2012

Endtermin:

2013

Die Migrationen von Menschen stellen die Gesellschaft, vor allem vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, vor große Herausforderungen. Eine genaue Kenntnis von Migrationsmustern und der räumlichen Verteilung der Bevölkerung sind deshalb unerlässlich, um beispielsweise im Bereich der kommunalen Infrastrukturbereitstellung oder im Bereich von Bauleitplanungen von Städten, genaue Bedarfsabschätzungen treffen zu können. Hierbei sollen im vorliegenden Projekt auf dem Fundament der im US-amerikanischen und angloamerikanischen Raum entwickelten ‚life-course-perspective‘ (LCP) und unter der methodischen Maßgabe der Methodentriangulation Wohnbiographien in ihrer räumlichen und sozialen Ausprägung untersucht werden.