english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Wagner_IFGGGesellschaft.JPG

Madeleine Wagner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehre, Forschung
Gruppe: Gesellschaft
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: Geb. 10.50, Raum 805
Tel.: +49 721 608-45867
Fax: +49 721 608-46927
madeleine wagnerLoh7∂kit edu

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Geographie und Geoökologie
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe
Germany



Madeleine Wagner

Themen

  • Wirtschafts- und Stadtgeographie
  • Wissensgeographie und Wissensökonomie
  • Regional Governance

 

Lebenslauf

Seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie und Geoökologie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
Seit 2017 Doktorandin am Lehrstuhl für Regional Governance, Universität Heidelberg
2017-2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie der Universität Heidelberg im HEiKA-Kooperationsprojekt "Kooperationsprojekt „Bewertung und Wahrnehmung von Grün- und Freiflächen in urbanen Regionen im Kontext von Klimaschutz und Klimaanpassung (GREIF)“
2013-2017 Masterstudium der Geographie (Universität Heidelberg). Thema der Masterarbeit: Temporäre geographische Nähe durch Design Thinking – Raum und Methode als Schnittstelle von Innovation, Kreativität und Vertrauen. Gutachter: Jun.-Prof. Dr. Anna Growe, Prof. Dr. Hans Gebhardt
2012-2013 Auslandssemester in Montpellier, Frankreich, Université Paul-Valéry Montpellier III
2010-2013 Bachelorstudium der Geographie (Universität Heidelberg). Thema der Bachelorarbeit: Institutioneller Wandel im Bereich der Erneuerbaren Energien: Energiegenossenschaften am Beispiel der Windkraft – zwischen regionaler Wertschöpfung und Marktkonkurrenz. Gutachter: Dr. Michael Handke, Prof. Dr. Hans Gebhardt
2010 Abitur in Tauberbischofsheim

 

Lehre

SoSe 2019

  • Methodenorientiertes Projektseminar (V2/WM; mit C. Kramer)

 

WS 18/19

  • Methodenorientiertes Projektseminar (V2/WM; mit C. Kramer)

 

Vorträge

  • Wagner, M./Growe, A. (2019): Reurbanization through knowledge-based economic activities. Changing patterns of knowledge-intensive services of creative activities in small and medium-sized towns. Annual Meeting of the American Association of Geographers (AAG), Washington D.C. (USA).
  • Growe, A./Wagner, M. (2019): Eventisation as product of socio-spatial dynamics at creativity-enhancing workplaces. Annual Meeting of the American Association of Geographers (AAG), Washington D.C. (USA).
  • Wagner, M./Growe, A. (2018): Physical places in times of digitalization – the importance of socio-spatial dimensions for knowledge creation. Spaces & Flows: Ninth International Conference on Urban and ExtraUrban Studies, Heidelberg (Deutschland).
  • Wagner, M. (2018): Small and medium-sized cities as places of work in the knowledge economy. An empirical analysis of knowledge-intensive services beyond the metropolitan regions in the German urban system. ARL International Summer School 2018: Small and medium-sized cities: new deals, new ways of dialogue?, Lille (Frankreich).
  • Growe, A./Wagner, M. (2018): Grüne Infrastruktur im Spannungsfeld von Klimaschutz und Klimaanpassung – Eine Analyse der Wahrnehmung von Konflikten durch Akteure im Mehr-Ebenen-System der Planung. Dortmunder Konferenz 2018 Raum- und Planungsforschung, Dortmund (Deutschland).
  • Wagner, M. (2018): Co-innovation spaces as chance for non-profit organizations in the local context. GEOInno 2018 – Geography of Innovation Conference, Barcelona (Spanien).
  • Wagner, M. (2017): Temporäre Räume – Design Thinking als Schnittstelle für Innovation, Kreativität und Vertrauen. Deutscher Kongress für Geographie, Tübingen (Deutschland).

Publikationen

Beiträge in referierten Zeitschriften
2020Wagner, M., Growe, A. (2020): Regional Urbanization and Knowledge-Intensive Business Activities (KIBS): An Example of Small and Medium-Sized Cities in the Greater Stuttgart Region (Germany). Urban Science 4(1). Unter den Bedingungen von Open Access verfügbar 10.3390/urbansci4010001

2019Wagner, M., Growe, A. (2019): Creativity-enhancing work environments: Eventisation through an inspiring work atmosphere in temporary proximity. Raumforschung und Raumordnung 78(1), S. 1–18. Unter den Bedingungen von Open Access verfügbar 10.2478/rara-2019-0039

Wagner, M., Mager, C., Schmidt, N., Kiese, N., Growe, A. (2019): Conflicts about urban green spaces in metropolitan areas under conditions of climate change: a multidisciplinary analysis of stakeholders’ perceptions of planning processes. Urban Science 3(1). Unter den Bedingungen von Open Access verfügbar 10.3390/urbansci3010015

Beiträge in Zeitschriften und Reihen (nicht referiert)
2018Growe, A., Wagner, M., Schmidt, N. (2018): Spatial planning in metropolitan regions: what is the role of climate change? Forschungsexzellenz-Netzwerk INOGOV (BLOG).