english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Thomas Wieland

Dr. Thomas Wieland

Wissenschaftlicher Angestellter
Forschung, Lehre
Gruppe: Gesellschaft
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: Geb. 10.50, Raum 815
Tel.: +49 721 608-43484
Fax: +49 721 608-46927
thomas wielandAwa1∂kit edu

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Geographie und Geoökologie
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe
Germany



Dr. Thomas Wieland

Themen

  • Wirtschaftsgeographie (insb. Stadt- und Regionalökonomie)
  • Geographische Handelsforschung
  • Regionale Versorgungsforschung
  • Regionalanalytische und statistische Methoden
  • Geographische Informationssytseme (GIS) im wirtschaftsgeographischen Kontext

Institutsaufgaben

  • Prüfungsberechtigung für das Erste Staatsexamen (Höheres Lehramt)

Projekte

Lehre

SoSe 2018

  • Proseminar Allgemeine Humangeographie: Stadt- und Regionalökonomie
  • Praktikum Empirische Sozialforschung: Stadtteilentwicklung und Lokale Ökonomie

WiSe 2017/2018

  • Vorlesung und Übung Statistik
  • Seminar Allgemeine Humangeographie: Stadt- und Regionalökonomie

CV

Berufliche Stationen

seit 2016
Institut für Geographie und Geoökologie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) (Beschäftigter im wissenschaftlichen Dienst)
2016
Geographisches Institut der Universität Göttingen, Abt. Humangeographie (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Drittmittelprojekt „Bestands- und Erreichbarkeitsanalyse regionaler Gesundheitseinrichtungen“)
2012-2016
ISR – Institut für Stadt- und Regionalmanagement, München/Göttingen (Projektleiter/-mitarbeiter)
2010-2016
Lehrauftrag (nebenberuflich) am Geographischen Institut der Universität Göttingen
2010-2012 Landesinstitut für Statistik der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol – ASTAT (Externer Mitarbeiter)
2008-2013 Geographisches Institut der Universität Göttingen, Abt. Humangeographie (Wissenschaftliche Hilfskraft)

Ausbildung

2009-2014 Promotion im Fachbereich Geographie (Dr. rer. nat) an der Georg-August-Universität Göttingen
Dissertationsschrift: „Räumliches Einkaufsverhalten und Standortpolitik im Einzelhandel unter Berücksichtigung von Agglomerationseffekten. Theoretische Erklärungsansätze, modellanalytische Zugänge und eine empirisch-ökonometrische Marktgebietsanalyse anhand eines Fallbeispiels aus dem ländlichen Raum Ostwestfalens/Südniedersachsens“.
2002-2008 Studium der Geographie (Diplom) an der Georg-August-Universität Göttingen
Diplomarbeit: „Kaufkraftstromprognose für einen großflächigen Elektrofachmarkt - Eine standortanalytische Untersuchung mittels Huff-Modell am Beispiel des geplanten Media-Markt-Standortes in Holzminden“.

Publikationen

Beiträge in referierten Zeitschriften
2018Wieland, T., Fuchs, H. (2018): Regionalökonomische Disparitäten im Spiegel vom Raumtypisierungen. Ein Konzept zur Identifikation strukturell benachteiligter Gebiete in Südtirol (Italien). Standort - Zeitschrift für Angewandte Geographie. 10.1007/s00548-018-0542-0 PDF

Wieland, T. (2018): Modellgestützte Verfahren und „big (spatial) data“ in der regionalen Versorgungsforschung. Teil I: Raumbezug und Erreichbarkeit. Monitor Versorgungsforschung 11(2), S. 41–45. 10.24945/MVF.02.18.1866-0533.2072

Wieland, T. (2018): Modellgestützte Verfahren und „big (spatial) data“ in der regionalen Versorgungsforschung. Teil II: Räumliche Interaktionsmodelle. Monitor Versorgungsforschung 11(3), S. 59–64. 10.24945/MVF.0318.1866-0533.2083

Wieland, T. (2018): A hurdle model approach of store choice and market area analysis in grocery retailing. Papers in Applied Geography.

2017Wieland, T. (2017): Market Area Analysis for Retail and Service Locations with MCI. The R Journal 9(1), S. 298–323. Unter den Bedingungen von Open Access verfügbar PDF

Beiträge in Zeitschriften und Reihen (nicht referiert)
2018Wieland, T. (2018): Buchbesprechung: Stinn, Thomas (2017): Die Gesundheitsregion als zukunftsfähiges Konzept für ländliche Räume: Raumrelevante Handlungsstrategien im Kontext regionaler Gesundheitsversorgung. Raumforschung und Raumordnung 76(4), S. 371–373. 10.1007/s13147-018-0531-6 PDF

2017Wieland, T., Dittrich, C. (2017): Zukunftsaufgabe Gesundheitsversorgung: Welchen Beitrag kann geografische Forschung leisten? Georgia Augusta, S. 74–83. PDF

Wieland, T., Fuchs, H. (2017): Grundlage zur Ermittlung von strukturell benachteiligten Gebieten in Südtirol. ASTAT-Dok 1/2017.

2016Wieland, T. (2016): Stadtteilzentren im Wettbewerbsdruck – Das Fallbeispiel Karlsruhe-Durlach. Berichte des Arbeitskreises Geographische Handelsforschung 40, S. 6–17. PDF

2014Wieland, T. (2014): Marktgebiete im Einzelhandel unter Berücksichtigung von Agglomerationseffekten – Theorie, Empirie und ein Ansatz zur Modellierung. Berichte des Arbeitskreises Geographische Handelsforschung 36, S. 26–36. PDF

Wieland, T. (2014): Der Göttinger Wohnungsmarkt. Eine Analyse der Angebots- und Nachfragesituation auf dem Göttinger Wohnimmobilienmarkt unter besonderer Berücksichtigung der Mietpreise für Wohnungen. Göttinger Statistik Aktuell 39. PDF

2013Wieland, T. (2013): Dauersiedlungsgebiet in Südtirol 2012. ASTAT-Schriftenreihe 194. PDF

Wieland, T. (2013): Dauersiedlungsgebiet in Südtirol 2012 (Teil 1: Methodik und Analyse der Daten, Teil 2: Gemeindedatenblätter und Kartographie). ASTAT-Dok 3/2013.

2012Wieland, T. (2012): Agglomerationsvorteile im Einzelhandel - Empirische Befunde. Berichte des Arbeitskreises Geographische Handelsforschung 31, S. 5–8. PDF

Wieland, T. (2012): Nahversorgung und Erreichbarkeit in Südtirol. ASTAT-Dok 1/2012.

2011Wieland, T., Reeh, T. (2011): Zwischen Innenstadt und "Grüner Wiese" - der Strukturwandel im Einzelhandel als Herausforderung für die südniedersächsischen Mittelzentren Duderstadt, Holzminden und Northeim. Neues Archiv für Niedersachsen 64(2), S. 44–59.

Wieland, T. (2011): Nahversorgung mit Lebensmitteln in Göttingen 2011 - Eine Analyse der Angebotssituation im Göttinger Lebensmitteleinzelhandel unter besonderer Berücksichtigung der Versorgungsqualität. Göttinger Statistik Aktuell 35. PDF

2010Reeh, T., Wieland, T. (2010): Geschäftlich motivierter Städtetourismus in Göttingen, Wolfsburg und Hannover. Neues Archiv für Niedersachsen 63(1), S. 104–119.

2009Wieland, T., Müller, J. (2009): Geschäftstourismus in Göttingen 2008. Aufkommen, Herkunft, Reisemodalitäten und Bewertung des Angebots durch die Geschäftsreisenden - Eine Analyse auf Basis einer Hotelgastbefragung und allgemeinen Marktdaten. Göttinger Statistik Aktuell 28. PDF

Wieland, T. (2009): Der Göttinger Weihnachtsmarkt 2008. Ergebnisse einer Projektstudie: Attraktivität des Angebots aus Besuchersicht, Einzugsgebiet, soziodemographisches Profil und aktionsräumliches Verhalten der Besucher. Göttinger Statistik Aktuell 27. PDF

2007Wieland, T. (2007): Die Internationalen Händel-Festspiele 2007 in Göttingen. Ausgewählte Ergebnisse einer sozialgeographischen Untersuchung: Einzugsgebiet und soziodemographisches Profil der Besucher, Besuchsmodalitäten und Beurteilung der Veranstaltung. Göttinger Statistik Aktuell 23. PDF

Buchkapitel
2014Reeh, T., Wieland, T. (2014): Südtirol - Raum als knappe Ressource. S. 110–114. In: Diekmann-Boubaker, N. (Hrsg.): Diercke : Methoden und Präsentationen für interaktive Lerneinheiten.

Wieland, T., Reeh, T. (2014): Standortfaktoren im Lebensmitteleinzelhandel. S. 115–125. In: Diekmann-Boubaker, N. (Hrsg.): Diercke : Methoden und Präsentationen für interaktive Lerneinheiten.

2013Siegesmund, S., Hopf, U., Stück, H., Culmsee, H., Hoppert, M., Reeh, T., Schmiedel, I., Schubert, J., Schwienheer, J., Wieland, T. (2013): Die Kulturlandschaft der Drei-Gleichen-Region in Thüringen. S. 334–347. In: Siegesmund, S., Snethlage, R. (Hrsg.): Naturstein in der Kulturlandschaft.

2011Wieland, T., Müller, J., Schladot, C. J., Schwager, K. (2011): Geschäftlich motivierter Städtetourismus - die Fallstudien Hannover, Wolfsburg, Göttingen und Lübeck. S. 11–33. In: Reeh, T., Ströhlein, G.: Orte, Wege, Visionen : Aktuelle Ansätze der Tourismusgeographie. PDF

2010Wieland, T., Reeh, T., Kreisel, W. (2010): Kulturlandschaftsentwicklung im Drei-Gleichen-Gebiet - eine GIS-basierte Analyse historischer Karten. S. 63–75. In: Siegesmund, S., Hoppert, M. (Hrsg.): Die Drei Gleichen - Baudenkmäler und Naturraum.

Bücher
2015Wieland, T. (2015): Räumliches Einkaufsverhalten und Standortpolitik im Einzelhandel unter Berücksichtigung von Agglomerationseffekten: Theoretische Erklärungsansätze, modellanalytische Zugänge und eine empirisch-ökonometrische Marktgebietsanalyse anhand eines Fallbeispiels aus dem ländlichen Raum Ostwestfalens/Südniedersachsens. Geographische Handelsforschung 23, 289 S., MetaGIS Infosysteme (Mannheim) PDF

Veröffentlichungen in Tagungsbänden
2018Wieland, T. (2018): Verstärken Liberalisierung und Deregulierung die räumlichen Disparitäten zwischen Stadt und Land? Eine Fallstudie zum Südtiroler Einzelhandel im Kontext der Liberalisierungsgesetze ab 2012. S. 503–514. In: Schrenk, M., Popovich, V., Zeile, P., Elisei, P., Beyer, C., Navratil, G. (Hrsg.): REAL CORP 2018: EXPANDING CITIES – DIMINISHING SPACE. Are “Smart Cities” the solution or part of the problem of continuous urbanisation around the globe? Proceedings of 23rd International Conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society. PDF

2017Wieland, T. (2017): Versorgungsstrukturen und Tragfähigkeit von Gesundheitseinrichtungen aus einer standortökonomischen Perspektive. S. 85–116. In: Harteisen, U., Dittrich, C., Reeh, T., Eigner-Thiel, S. (Hrsg.): Land und Stadt - Lebenswelten und planerische Praxis. PDF

Wieland, T. (2017): Raum- und standortökonomische Optimierungsmodelle in Open-Source-Umgebungen – Implementation und Anwendungsmöglichkeiten im Kontext der Einzelhandels- und Versorgungsforschung. S. 463–473. In: Schrenk, M., Popovich, V., Zeile, P., Elisei, P., Beyer, C. (Hrsg.): REAL CORP 2017. PANTA RHEI - A World in Constant Motion. Proceedings of 22nd International Conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society. PDF

2016Wieland, T., Dittrich, C. (2016): Gesundheitsversorgung als Zukunftsaufgabe der Daseinsvorsorge. Erfassung, Modellierung und ein Ansatz zum Monitoring der kleinräumigen Versorgung mit Gesundheitseinrichtungen in der Gesundheitsregion Göttingen. S. 135–139. In: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Daseinsvorsorge und Zusammenhalt. Vorbereitender Bericht zur Jahrestagung 2016 in Hannover. PDF

2013Wieland, T. (2013): Einkaufsstättenwahl, Einzelhandelscluster und räumliche Versorgungsdisparitäten - Modellierung von Marktgebieten im Einzelhandel unter Berücksichtigung von Agglomerationseffekten. S. 275–284. In: Schrenk, M., Popovich, V., Zeile, P., Elisei, P. (Hrsg.): REAL CORP 2013. Planning Times. Proceedings of 18th International Conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society. PDF

2011Wieland, T., Reeh, T. (2011): Geschäftsreisen als Marktsegment im Städtetourismus - Die Fallbeispiele Wolfsburg, Göttingen, Hannover und Lübeck. S. 181–198. In: Kagermeier, A., Reeh, T. (Hrsg.): Trends, Herausforderungen und Perspektiven für die tourismusgeographische Forschung.