english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kiese_IfGGGesellschaft

Nina Kiese

Projektmitarbeiterin
Forschung, Lehre
Gruppe: Gesellschaft
Sprechstunden: nach Vereinbarung
nina kieseUwe6∂kit edu

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Geographie und Geoökologie
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe
Germany



Nina Kiese

Ökosystemdienstleistungen, Hydrologische Modellierung, Geostatistik

Themen

  • Bewertung von Ökosystemdienstleistungen
  • Hydrologische Abflussmodellierung
  • Geostatistische Datenanalyse

Projekte

Lebenslauf

Seit 2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie und Geoökologie (IfGG) und am Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
2014-2017
Masterstudium der Geoökologie (KIT). Thema der Masterarbeit: "Influence of bedrock topography on the hydrological behaviour of a hillslope under use of ERT data". Betreuer: Prof. Dr.-Ing Erwin Zehe, Dr.–Ing Uwe Ehret
2012-2014
Bachelorstudium der Geoökologie (KIT). Thema der Bachelorarbeit: "Bodenkundliche Untersuchung ackerbaulich genutzter Terrassenböden und Abschätzung deren Kalkungsbedarfs in Kaule, Nepal". Betreuer: Dipl. Geoökol. Tobias Wirsing, PD Dr. Michael Zech
2010-2012
Bachelorstudium Technischer Umweltschutz (TU Berlin)
2010
Abitur in Berlin

Lehre

WS 17/18

  • Praktikum Empirische Sozialforschung (M3-1) (mit C. Mager)

Vorträge und Poster

  • Kiese, N., Loritz, R., Allroggen, N., Zehe, E. (2017): Influence of bedrock topography on the runoff generation under use of ERT data. Poster presentation. EGU General Assembly 2017. Vienna.
  • Schwab, N., Schick, A., Wieners, E., Kiese, N., Schickhoff, U. (2016): Scaling Sustainable Modernisation in Mountain Agriculture: Agroforestry Experiences in Kaule, Mid-Hills of Nepal. Poster presentation. Tropentag 2016 "Solidarity in a competing world- fair use of resources". Vienna.
  • Kiese, N., Schwab, S., Zech, M. (2015): Does liming increase agricultural yield in the mid-hills of Nepal? Poster presentation. Arbeitskreis Hochgebirge 2015 "Interdisziplinarität in der Hochgebirgsforschung". Hamburg.
  • Schwab, N., Wieners, E., Schick, A., Kiese, N., Kremer V., Roth, K., Borchardt, P., Schickhoff, U. (2014): Transition to Agroforestry in the Mid-Hills of Nepal: Implications for Livelihoods and Environment. Poster presentation. Tropentag 2014 "Bridging the gap between increasing knowledge and decreasing resources". Prague.

Publikationen

Beiträge in Zeitschriften und Reihen (nicht referiert)
2018Kiese, N., Mager, C. (2018): Wie können Ökosystemdienstleistungen als Werkzeug in der städtischen Raumplanung genutzt werden? Forum der Geoökologie 29(1), S. 62–66.

Buchkapitel
2018Kiese, N., Mager, C. (2018): Urban green and open spaces under pressure: The potential of ecosystem services supply and demand analysis for mediating planning processes in the context of climate change. S. 699–704. In: Schrenk, M., Popovich, V., Zeile, P., Elisei, P., Beyer, C., Navratil, G. (Hrsg.): REAL CORP 2018: Expanding cities – diminishing space. Unter den Bedingungen von Open Access verfügbar PDF